Heimatverein besucht das Erdölmuseum in Wietze

Wietze: Erdölmuseum | Samstag ist Ausflugstag ! So das Motto einer Gruppe aus dem Heimatverein die sich auf dem Weg nach Wietze machten um etwas mehr von der Geschichte des Erdöls und seiner Gewinnung in Niedersachsen zu erfahren. Schönes Wetter im Gepäck, so ließ man es sich gut gehen und das Freigelände des Museums wurde ausgiebig erkundet. Imposant groß die Bohrtürme, intelligente Lösung der Kraftübertragung mittels Feldgestänge zu den Maschinen die sich teilweise auch in Funktion versetzen lassen. Auch der Ölbergbau im Stollenabbau wurde bestaunt, hierbei kam auch der Wunsch auf, weitere Bergbaubesuche anzubieten. Bevor die Gruppe am fortgeschritten Nachmittag zur Heimreise aufbrach wurden noch interessante Filmbeiträge zum Thema gezeigt und Willi Döhl erläuterte den Teilnehmern die Besonderheiten zu den verschiedenen ausgestellten Grubenlampen. Die Saison hat begonnen und am 8.5. 16 dem Muttertag, gibt es wieder das beliebte Muttertagsfrühstück für die Mitglieder welches sich seit der Gründung im Jahr 2012 größter Beliebtheit erfreut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.